Am Donnerstag (17.11.2022) führten mehrere Diensthundeführer mit ihren Diensthunden eine Übung im Kongress am Park durch. Hierbei wurde unter anderem Falschgeld versteckt, welches die Diensthunde aufspüren sollten.

Jedoch fand auch ein 52-jähriger Mann das Falschgeld, welcher sich als Arbeiter einer Fremdfirma im Kongress am Park befand. Dieser steckte kurzerhand das Geld ein. Kurz darauf wurde der Mann durch die Diensthundeführer angesprochen und kontrolliert. Bei der Kontrolle konnte beim 52-Jährigen neben dem Falschgeld auch noch Cannabis aufgefunden werden. Deshalb wurde bei dem Mann eine Wohnungsdurchsuchung durchgeführt, bei welcher zum krönenden Abschluss noch eine vollständige Cannabis-Aufzuchtstation aufgefunden werden konnte.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.