Heute Nacht musste die Feuerwehr zu einem Küchenbrand in die Calmbergstraße ausrücken. Im Übergangswohnheim für Asylbewerber brannte es in der Küche. Über 70 Menschen mussten evakuiert werden.

Feuerwehr-Diedorf-Großgemeindeübung2 Augsburg | Feuer im Asyl-Übergangswohnheim - Über 70 Menschen evakuiert News Polizei & Co Calmbergstraße Feuerwehr Übergangswohnheim für Asylbewerber | Presse Augsburg
Symbolbild | Foto: Simon Abbt

Gegen 1:20 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg (Hauptfeuerwache und Südfeuerwache) zu einem Küchenbrand zum Übergangswohnheim für Asylbewerber in die Calmbergstraße gerufen. 70-80 Personen wurden von den eingesetzten Rettungskräften evakuiert, dabei musste eine Person aus dem 2.Obergeschoss über die Drehleiter gerettet werden.

Der Küchenbrand im 1. Obergeschoss konnte von 4 Atemschutzgeräteträgern schnell unter Kontrolle gebracht werden. Der Brand wurde mit einem C-Druckluftschaumrohr gelöscht. Schon kurze Zeit später konnte „Feuer aus“ gegeben werden. In dem Übergangswohnheim sind zurzeit 101 Personen gemeldet.

Es gab keine Verletzten (Stand 2:20 Uhr). Der Großraumrettungswagen (GRTW) kam zum Einsatz. Im GRTW wurden alle Personen vom Notarzt/Rettungsdienst und der Berufsfeuerwehr Augsburg gesammelt und gesichtet. Mit mehreren Hochleistungslüftern wurde die Küche und teilweise der Gang vom giftigen Brandrauch befreit. Alle Zimmer im Brandbereich wurden auf Rauchgasrückstände kontrolliert.

Über die Brandursache ist zum jetzigen Zeitpunkt nichts bekannt.

[block]1[/block]