Augsburg geht beim bundesweiten Wettbewerb „Stadtradeln“ an den Start

Zum fünften Mal nimmt Augsburg am bundesweiten Wettbewerb „Stadtradeln“ teil. Welche Stadt schafft innerhalb von drei Wochen die meisten Kilometer? Vergangenes Jahr radelte Augsburg mit 2628 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und über 616.000 zurückgelegten Kilometern auf den fünften Platz – dieses Jahr wünschen wir uns mindestens 3000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

bmw_ebike0021 Augsburg geht beim bundesweiten Wettbewerb „Stadtradeln“ an den Start Freizeit News Augsburg Stadtradeln | Presse Augsburg
Pedelecs (mittlere Leistung des Motors 250 W, Unterstützung riegelt bei 25 km/h ab) sind beim STADTRADELN zugelassen, da sie nicht zuletzt als Fahrräder im Sinne der StVO gelten. | Foto: Sebastian Pfister

Hierfür sollen möglichst viele Augsburger die Kilometer, die sie zwischen dem 05.07. und 25.07.2014 im Alltag, auf dem Weg zur Arbeit oder in der Freizeit radeln, für die Aktion Stadtradeln eintragen.

Bisher haben sich schon 93 Teams angemeldet (Online-Registrierung unter www.stadtradeln.de). Veranstaltet wird das Stadtradeln bundesweit vom Klima-Bündnis. in Augsburg vom Fachforum Verkehr der Lokalen Agenda 21 gemeinsam mit dem ADFC und dem Radverkehrsbeauftragten der Stadt Augsburg. Bürgermeisterin Eva Weber wird die Stadtradlerinnen und Stadtradler auf die Reise schicken – zunächst zu einer gemeinsamen Rundfahrt durch die Innenstadt.