Augsburg-Göggingen | Angeklagter geht Polizisten im Gerichtssaal an

Am 08.10.2021 (Freitag) um 13:30 Uhr wurde ein 25-Jähriger von zwei Polizeibeamten zu seiner Gerichtsverhandlung vor dem AG Augsburg vorgeführt.

Police 2122373 1280
Symbolbild

In der Verhandlung begann der Mann seinen Kopf gegen den Tisch zu schlagen, sodass die Beamten ihn festhalten mussten. Hierauf beschimpfte und beleidigte er die Beamten zu tiefst. Nachdem er erneut seinen Kopf gegen den Tisch schlug, hielten ihn die Beamten wieder fest. Dagegen sperrte er sich nun jedoch und stieß mit seinem Kopf in Richtung eines Beamten. Die Polizeibeamten brachten ihn schließlich zu Boden und fixierten ihn mit Handfesseln. Der 25-Jährige muss sich nun auch noch wegen des Verdachts des tätlichen Angriffs, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung verantworten müssen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.