Augsburg-Göggingen | Tatkräftige Bewohner können Einbrecher stellen

Gestern Abend hatten eines Mehrparteienhauses in Augsburg-Göggingen einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Sie hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest.

einbrecher_1499428450 Augsburg-Göggingen | Tatkräftige Bewohner können Einbrecher stellen Augsburg Stadt News Polizei & Co Augsburg-Göggingen Bergiusstraße Einbrecher | Presse Augsburg
Symbolbild | Momonator / Pixabay

Gestern gegen 18.25 Uhr hielten Bewohner eines Mehrparteienhauses in der Bergiusstraße einen Einbrecher bis zum Eintreffen der Polizei fest, nachdem sie diesen auf frischer Tat beim Eintreten einer Wohnungstüre erwischten. Ein weiterer Täter sprang vom zweiten Stockwerk in den Garten und flüchtete. Er konnte trotz sofortiger Verfolgung durch die eintreffende Polizeistreife zunächst entkommen. Nach anfänglichem Zögern gab der festgehaltene 21-jährige Auszubildende seinen Mittäter preis, wobei der zunächst geflüchtete 19-Jährige während der Anzeigenaufnahme noch in direkter Tatortnähe erkannt und daraufhin ebenfalls festgenommen wurde.

Die Hintergründe des Einbruchs, zumal bei einem angeblich Bekannten der beiden Festgenommenen, sind noch nicht abschließend geklärt, könnten jedoch einen Betäubungsmittelhintergrund haben. In der Wohnung des Einbruchsopfers wurden Kleinmengen Marihuana und diverse Rauschgiftutensilien sichergestellt, was dem Wohnungsinhaber nun eine unerwartete Anzeige beschert. Der angerichtete Sachschaden an seiner Wohnungstüre dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

Die beiden 19 und 21-Jährigen (beide aus dem südlichen Landkreis stammend und bereits mehrfach wegen diverser Delikte in Erscheinung getreten) hingegen werden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Augsburg dem Ermittlungsrichter vorgeführt.