Augsburg-Göggingen | Über 35.000 Euro Schaden – Technischer Defekt sorgt für Brand in Mehrfamilienhaus

Gestern Mittag war es in einem Mehrfamilienhaus in Augsburg-Göggingen zu einem Zimmerbrand gekommen.

2018-05-17-neue-Feuerwehrfahrzeuge-–-39 Augsburg-Göggingen | Über 35.000 Euro Schaden - Technischer Defekt sorgt für Brand in Mehrfamilienhaus Augsburg Stadt News Polizei & Co Augsburg-Göggingen Brand Feuerwehr | Presse Augsburg
Symbolbild

Gestern (29.05.2018), gegen 13:50 Uhr, brach in einer Wohnung im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Lindauer Straße (Bereich der 10er Hausnummern) ein Feuer mit starker Rauchentwicklung aus. Ein 34-jähriger Bewohner des Nachbaranwesens teilte dies bei der Integrierten Leitstelle mit. Im gesamten Gebäude befanden sich zur Zeit des Brandausbruches keine Personen. Ursächlich für den Brand in der Wohnung des 28-jährigen Mannes war ein technischer Defekt an einem elektrischen Gerät. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 35.000 € bis 45.000 € geschätzt.

Die Berufsfeuerwehr Augsburg und die Freiwillige Feuerwehr Göggingen waren mit 20 Mann zur Brandbekämpfung vor Ort. Aufgrund des Einsatzes war die Lindauer Straße kurzzeitig zwischen Mühlstraße und Bgm.-Ulrich-Straße gesperrt.

Die Kripo Augsburg hat die Brandermittlungen aufgenommen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilung der Polizeiinspektionen. Diese wurde »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.