Augsburg-Hauptbahnhof | Junge Frau und Begleiter werden geschlagen

Am frühen Morgen des 24. Oktober hat im Augsburger Hauptbahnhof eine Gruppe von vier unbekannten Männern eine junge Frau und ihre beiden Begleiter geschlagen. Die Opfer wurden leicht verletzt. Die Bundespolizei ermittelt.

Bildschirmfoto 2021 10 25 Um 16.27.08

Am Sonntagmorgen (24. Oktober) gegen 04:30 Uhr kam es in der Bahnhofshalle des Hauptbahnhof Augsburg aus bisher nicht bekannten Gründen zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren jungen Leuten. Vier bislang unbekannte Männer schlugen eine 21-Jährige und ihre 19- bzw. 21-jährigen männlichen Begleiter. Die beiden Letztgenannten wurden durch Faustschläge am Kopf verletzt, die junge Frau erlitt eine Schürfwunde. Die Schläger flohen ins Augsburger Stadtgebiet, die Fahndung nach ihnen verlief bisher ergebnislos.

Das Bundespolizeirevier Augsburg ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet nun um Zeugenhinweise. Wer den Vorfall beobachtet oder Bild- bzw. Videoaufnahmen davon gefertigt hat, wird gebeten, sich mit Augsburger Bundespolizei unter der Telefonnummer 0821 34356-0 in Verbindung zu setzen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.