Augsburg Hauptbahnhof | Notorischer Schwarzfahrer im Railjet verhaftet

Bundespolizisten haben Freitagabend (10. Juli) im Augsburger Hauptbahnhof einen notorischen Schwarzfahrer festgenommen. Er wurde zudem mit Haftbefehl gesucht.

polizei_Festnahme_2 Augsburg Hauptbahnhof | Notorischer Schwarzfahrer im Railjet verhaftet News Polizei & Co Augsburger Hauptbahnhof Bundespolizei Schwarzfahrer | Presse Augsburg
Symbolfoto |Foto: Bundespolizei

Der Zugbegleiter informierte gegen 21 Uhr die Bundespolizei über einen Reisenden, der ohne Ticket und Bargeld im Railjet (Hochgeschwindigkeitszug der Österreichischen Bundesbahn) von München nach Augsburg saß. Der Schaffner bat, die Personalien des Mannes festzustellen. Nach Ankunft des Zuges im Augsburger Hauptbahnhof kontrollierten die Beamten den Fahrgast. Dabei stellten sie fest, dass der 33-jährige in dieser Woche bereits neun Mal ohne Fahrschein in Zügen erwischt worden war. Ebenso wurde er von der Staatsanwaltschaft Augsburg zur Vollstreckung eines Urteils wegen Erschleichens von Leistungen mit einem Haftbefehl gesucht.

Die Bundespolizisten nahmen den Verurteilten fest und lieferten ihn in die Justizvollzugsanstalt Augsburg ein.