Augsburg-Herrenbach | Mit 1,7 Promille auf Straßenbahntrasse hängen geblieben

Am gestrigen Donnerstag (20.01.2022) kurz nach 23.00 Uhr teilte ein aufmerksamer Mitteiler einer Polizeistreife mit, dass in der Friedberger Straße ein Mercedes-Transporter auf dem Gleisbett der Straßenbahn steht.

Preview Alkotest
Symbolbild/Polizei Alkoholtest

Wie sich schnell herausstellte, war der 38-jährige Sprinter-Fahrer von der Herrenbachstraße kommend verbotswidrig nach links abgebogen, wobei er das Gleisbett überquerte, darin hängen blieb und anschließend manövrierunfähig feststeckte. Der Fahrer selbst blieb unverletzt, machte jedoch einen verwirrten Eindruck auf die Beamten, was sich letztlich aber mit gemessenen knapp 1,7 Promille durchaus erklären ließ. Das Fahrzeug des 38-Jährigen wurde abgeschleppt, sein Führerschein sichergestellt und eine Blutentnahme bei ihm veranlasst. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr folgt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.