Am Freitag (10.06.2022) um kurz vor 12:00 Uhr ging bei der Polizei ein Notruf eines Angehörigen einer Familie im Hochfeld ein. Er teilte der Polizei den Tod einer 57-jährigen Frau mit.

Polizei
Symbolbild

Erste Ermittlungen ergaben, dass eine 87-jährige Frau ihre seit Geburt behinderte und stark pflegebedürftige Tochter in der gemeinsamen Wohnung erdrosselte und sich danach dort selbst versuchte das Leben zu nehmen. Die Ermittlungen zu den Todesumständen werden von der Kriminalpolizei Augsburg geführt. Weitere Angaben können aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit nicht gemacht werden.  

Seitens der Staatsanwaltschaft Augsburg wurde ein Haftbefehl gegen die 87-Jährige beim Amtsgericht Augsburg beantragt, der am Samstag von einem Ermittlungsrichter erlassen und in Vollzug gesetzt wurde. Die 87-Jährige befindet sich zwischenzeitlich in einer Justizvollzugsanstalt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.