Am Mittwoch (18.01.2023) kam es in der Alatseestraße in Hochzoll zu einem versuchten Raub. Eine 79-jährige Frau erhielt zunächst einen Anruf eines angeblichen Bankmitarbeiters.

Dieser erklärte ihr, dass durch eine unbekannte Person eine unberechtigte Abbuchung vom Konto der 79-Jährigen erfolgt sei. Deshalb werde ein Mitarbeiter der Bank bei ihr vorbeikommen um ihre EC-Karte zu überprüfen. Dieser Mitarbeiter klingelte gegen 16:00 Uhr bei der 79-Jährigen und wollte von dieser die EC-Karte übernehmen. Da die Frau die Karte jedoch nicht an den Mann aushändigen wollte bedrohte dieser die Frau und forderte hierbei die Herausgabe der Karte. Da die Frau ihm die Karte trotzdem nicht herausgab flüchtete der Mann vom Tatort.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
männlich, 160 – 165 cm groß, schwarze volle und kurze Haare, breite Augenbrauen.
Er trug eine schwarze Hose, eine schwarze Windjacke und eine OP-Maske.

Die Kriminalpolizei Augsburg bittet Zeugen und Personen die im Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben sich unter der 0821/323-3810 zu melden.

Informationen rund um die unterschiedlichen Betrugsmaschen und wie man den Betrügern auf die Schliche kommt und sich richtig verhält finden Sie unter: www.polizei-beratung.de.

Tipps zum richtigen Umgang mit EC-Karten finden Sie unter: www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/ec-und-kreditkartenbetrug/

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.