Augsburg-Innenstadt | Ladendiebe erwischt – Täter in Haft

Vorgestern (24.08.2021) konnten am frühen Abend in einem Bekleidungsgeschäft in der Annastraße zwei Männer durch einen Verkäufer dabei beobachtet werden, wie diese mehrere Kleidungsstücke in ihre mitgeführten Taschen steckten und anschließen das Geschäft verlassen wollten.
Hangers 1850082 1280
Symbolbild von Pexels auf Pixabay
 
Als sie vom Verkäufer angesprochen wurden, flüchteten beide Täter zu Fuß in Richtung Rathausplatz. Dort konnte der Verkäufer einen der Täter einholen und festhalten, obwohl sich dieser wehrte und den Verkäufer an der Hand verletzte. Der zweite Täter flüchtete weiter und wurde hierbei von einem unbeteiligten Zeugen bis zum Perlachturm verfolgt, wo er jedoch aus den Augen verloren wurde. Durch die hinzugerufene Polizei konnte der noch flüchtige Täter kurze Zeit später in unmittelbarer Nähe festgenommen werden.
Bei den beiden Tatverdächtigen handelt es sich um zwei rumänische Staatsangehörige im Alter von 21 und 25 Jahren ohne einen festen Wohnsitz in Deutschland. Bei ihnen konnte Diebesgut in Höhe von über 5.000 Euro aus verschiedenen Geschäften sichergestellt werden.

Einer der beiden führte bei dem Diebstahl in seiner Jackentasche eine Nagelschere griffbereit mit sich, die nach dem Strafgesetzbuch als ein einer Waffe gleichgestelltes anderes gefährliches Werkzeug bewertet wird.

Beide Tatverdächtige wurden gestern (25.08.2021) dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Augsburg vorgeführt, der den von der Staatsanwaltschaft Augsburg beantragten Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts des Diebstahls mit Waffen erließ und in Vollzug setzte. Sie wurden anschließend in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert, wo sie nun in Untersuchungshaft sitzen.

 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.