Augsburg – Innenstadt | Vorwärts- mit Rückwärtsgang verwechselt und mit Karacho in Fahrradständer

Am gestrigen Donnerstag kurz nach 15.00 Uhr wollte eine Renault Clio Fahrerin in der Maximilianstraße (Höhe Hausnummer 28) losfahren, hatte dabei aber offenbar übersehen, dass sie statt dem 1. Gang den Rückwärtsgang eingelegt hatte.
Automatik Schalthebel 1485876562
Symbolbild Clker-Free-Vector-Images / Pixabay
 
 
In der Folge überfuhr sie rückwärts einen Betonpoller sowie zwei Fahrradständer samt den darin abgestellten Rädern. Die vollkommen nüchterne 65-jährige Fahrerin kam mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt. Der von ihr angerichtete Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 1.000 Euro. Betroffen davon sind rund zehn Fahrradbesitzer, von denen sich noch nicht alle bei der Polizei gemeldet haben.

Geschädigte sollen sich bitte bei der PI Augsburg Mitte unter 0821/323 2110 melden.

 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.