Augsburg-Innenstadt | Zwei Männer gehen bei Personenkontrolle auf die Polizei los

Am 01.01.2021, gegen 00:25 Uhr, sollten zwei Männer im Bereich des Färbergäßchens bezüglich der nächtlichen Ausgangsbeschränkung kontrolliert werden.

Polizei 1
Symbolbild

Die Männer im Alter von 20 und 23 Jahren zeigten sich hier von Anfang an unkooperativ und verweigerten die Angabe ihrer Personalien. Im weiteren Verlauf der Kontrolle leistete der 23 Jährige massiven Widerstand, trat und schlug nach den Beamten. Zudem fing er an, nach diesen zu spucken und diese zu beleidigen. Als sein 20 jähriger Begleiter schließlich nicht nur verbal auf die Beamten einwirkte, sondern auch mit körperlicher Gewalt versuchte seinen Kumpel zu befreien, musste auch er gefesselt werden. Selbst im Arrest der Polizei, zeigten sich die beiden jungen Männer weiterhin renitent und beleidigend.Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.