Am Sonntagnachmittag war ein Motorradfahrer bei Augsburg-Inningen unter einen Ackerschlepper geraten. Er wurde schwer verletzt.

Symbolbild

Am Sonntag befuhr ein 19-Jähriger gegen 15:45 Uhr mit einem Ackerschlepper samt zwei Anhängern die Bobinger Straße in südlicher Richtung. Als er nach links in einen Feldweg abbiegen wollte und sich bereits mit der Zugmaschine auf der Gegenspur befand, hörte er einen Knall und leitete daraufhin eine Vollbremsung ein.

Es handelte sich um einen 28-jährigen Motorradfahrer, der ebenfalls die Bobinger Straße in südlicher Richtung befuhr und gegen die linke Seite des hinteren Anhängers gefahren war. Er geriet mit seinem Motorrad unter den Anhänger und wurde einige wenige Meter mitgezogen.

Der 28-Jährige wurde mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Zentralklinikum gebracht.

Wie es zu dem Zusammenstoß kam, muss nun durch die Polizei ermittelt werden. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter hinzugezogen.

Die Bobinger Straße war für etwa drei Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 11.000 €.