Augsburg-Kriegshaber | Radlader beschädigt – Belohnung ausgesetzt

Vandalen haben einen Radlader auf einer Baustelle auf dem ehemaligen Gelände der “Reesekaserne” beschädigt. Nun hat die Baufirma eine Belohnung für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ausgesetzt.

161213-Radlader Augsburg-Kriegshaber | Radlader beschädigt – Belohnung ausgesetzt Augsburg Stadt News Polizei & Co Baustelle Belohnung Kriegshaber Radlager Ressekaserne | Presse Augsburg
Foto: Polizei

Im Zeitraum vom 02.12.2016 bis 05.12.2016 parkte ein Radlader der Fa. Schüßler auf dem ehemaligen Gelände der “Reesekaserne”, Höhe Sommestraße. Durch einen oder mehrere unbekannte Vandalen wurde die Verglasung der Fahrerkabine, mutmaßlich durch Steinwürfe, massiv beschädigt. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Durch den Geschäftsführer der geschädigten Baufirma wurde zwischenzeitlich für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, eine Belohnung i.H. v. 500 Euro ausgesetzt. Die Zuerkennung der Belohnung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges.

Hinweise erbittet die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.