Augsburg-Lechhausen | Bub stürzt vor Auto – 10-Jähriger mit großem Schutzengel unterwegs

Am Freitag stürzte ein Junge auf regennasser Fahrbahn auf die Hans-Böckler-Straße , dass nichts passiert ist hat der 10-Jährige wohl seinem Schutzengel zu verdanken.Schutzengel

Am Freitag gegen 14.00 Uhr überquerten drei Buben im Alter von 10 bis 15 Jahren rennend die vierspurige Hans-Böckler-Straße an einer Fußgängerampel. Als sich die Kinder bereits auf der dritten Fahrspur befanden, schaltete das Fußgängersignal von Grün auf Rot um, weshalb die Kinder umdrehten, um auf die kurz zuvor passierte Mittelinsel zu gelangen. Dabei rutschte ein 10-Jähriger auf der nassen Straße aus und stürzte. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 21-Jähriger mit seinem Audi auf der Fahrspur, auf welcher das Kind lag, erkannte die Situation und wich von der linken auf die rechte Spur aus.

Der Mann konnte somit einen Zusammenstoß mit dem am Boden liegenden Kind verhindern, prallte aber gegen einen parallel in gleicher Richtung fahrenden VW einer 49-Jährigen. Der Bub wurde nicht erfasst und blieb, wie die beiden Fahrer, unverletzt. Es entstand Sachschaden von ca. 11.000 Euro.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.