Gegen 3:15 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg zu einem umgefallenen Baum in die „Straße „Zum Schwall“ gerufen. Eine etwa 60-80 Jahre alte Linde fiel auf einen geparkten Porsche, auf einen geparkten Fiat und versperrte komplett die Straße. Personen wurden nicht verletzt.

Foto: Feuerwehr
Foto: Feuerwehr

Heute Nacht fiel „Am Schwall“ unvermittelt eine etwa 15 Meter hohe Linde um und begrub drei geparkte Pkw unter sich. Der tonnenschwere Hauptstamm kam hierbei mittig auf einem Porsche 911 zum Liegen und drückte diesen massiv ein. Die beiden weiteren Fahrzeuge, ein Fiat 500 sowie ein Mercedes Benz, wurden durch Äste des umgestürzten Baums beschädigt. Der Sachschaden ist derzeit noch nicht genau bezifferbar, dürfte jedoch über 60.000 Euro liegen.

Weshalb der Baum entwurzelte muss nun über die zuständigen Ämter abgeklärt werden. Das Amt für Grünordnung hat die Einsatzstelle übernommen. Zum Unfallzeitpunkt waren keine starken Windverhältnisse gegeben. Eventuell wies der Baum Beeinträchtigungen durch eine Erkrankung oder frühere Sturmschäden auf.

Die Berufsfeuerwehr Augsburg zersägte mit einer großen Motorsäge (Sägeschwertlänge 80 cm!) den teilweise auf der Straße liegenden Baum. Für mehrere Stunden war die Straße komplett gesperrt. Der Wechselladerkran kam zum Einsatz.