Augsburg | Mann wird mehrmals handgreiflich und muss in Arrest

In den frühen Morgenstunden des 14.06.2020 war ein 21-Jähriger mehrmals in Auseinandersetzungen verwickelt und musste deshalb in Gewahrsam genommen werden.

Zunächst wurde der Polizei gegen 02:15 Uhr ein Streit zwischen zwei Männern am Leonhardsberg mitgeteilt. Hierbei kratzte und bedrohte der 21-Jährige einen 29-Jährigen. Ein Alkohltest ergab bei beiden Männern einen Wert von über 1,5 Promille. Den Streithähnen wurde ein Platzverweis erteilt.

Gut eine Stunde später teilte ein 19-Jähriger einer Polizeistreife mit, dass er soeben von dem 21-Jährigen gegen den Kopf gestoßen worden sei. Seine blutige Nase zeugte von der Auseinandersetzung. Der Kontrahent wurde wenige Meter weiter am Leonhardsberg mit einer Platzwunde an der Lippe angetroffen werden. Die beiden Männer erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Da sich der 21jährige weiterhin aggressiv zeigte und dem Platzverweis nicht nachgekommen war, wurde er in Gewahrsam genommen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.