Am frühen Sonntagmorgen wurde ein junger Mann auf dem Parkplatz einer Diskothek in Augsburg zusammengeschlagen. Er hatte nur einen Streit schlichten wollen und wurde selbst zum Opfer.

Symbolbild

Am Sonntag ereignete sich zwischen 04:45 Uhr und 05:00 Uhr ein Körperverletzungsdelikt vor einer Diskothek in der Riedingerstraße in Augsburg .

Hier verhielt sich ein Unbekannter so aggressiv gegenüber anderen Personen, dass ein 20-Jähriger versuchte diesen zu beruhigen. Daraufhin entwickelte sich ein Streitgespräch zwischen den Beiden, in dessen Verlauf der 20-Jährige von dem unbekannten Mann gepackt und zu Boden geworfen wurde.

Nun sollen der Haupttäter und vier weitere unbekannte Männer auf den Geschädigten eingetreten haben. Dies konnte durch einen unbeteiligten Zeugen beobachtet werden.

Die fünf Männer flüchteten kurze Zeit später in einem BMW.

Der Haupttäter soll zwischen 20 und 25 Jahre alt sein, hatte südländisches Aussehen, er trug ein blaues Hemd und soll aus Landsberg am Lech kommen. Die vier anderen Männer sollen zwischen 20 und 30 Jahre alt sein und ebenfalls südländischer Herkunft.

Die Polizeiinspektion Augsburg Mitte bittet nun Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten, um weitere Hinweise unter der Tel. 0821/323-2110.