Augsburg meldet rückläufige Corona-Inzidenz, aber auch 19 weitere Todesfälle

20201209 Corona Augsburg Cwo 3 Scaled
Foto: Wolfgang Czech

Die Stadt Augsburg bestätigt 115 neue Covid-19-Fälle mit Meldedatum Mittwoch, 9. Dezember.

Insgesamt hat das Gesundheitsamt bisher 7.756 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg gemeldet. 6.182 Personen gelten als genesen, 1.463 sind aktuell infiziert, 111 Personen sind verstorben.

Rechtsgrundlage für lokale Maßnahmen der 10. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist die 7-Tage- Inzidenz, die das Robert-Koch Institut (RKI) für Kommunen und kreisfreie Städte auf www.rki.de angibt und täglich aktualisiert. Deshalb wird in den Fallmeldungen der Stadt Augsburg ab sofort dieser Wert veröffentlicht. Die 7-Tage- Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg liegt laut RKI aktuell bei 207,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen und damit weiterhin über 200.

19 weitere Todesfälle

Bei den 19 Todesfällen, die das Gesundheitsamt Augsburg am 9. Dezember bestätigt hat, handelt es sich um 13 weibliche Patientinnen der Jahrgänge 1923, 1926, 1925,1928 (2x), 1929 (2x), 1930, 1931, 1935, 1936, 1939 sowie 1943 und sechs männliche Patienten der Jahrgänge 1931, 1932, 1934, 1938 und 1948 (2x). Die betroffenen Personen sind zwischen dem 17. November und 6. Dezember verstorben. Aufgrund verzögerter Meldungen durch Einrichtungen an das Gesundheitsamt, konnten diese erst am gestrigen Mittwoch offiziell bestätigt werden. Diese verzögerten Meldungen zu den Todesfällen nimmt das Gesundheitsamt zum Anlass, Senioren- und Pflegeheime an eine umgehende Meldung zu erinnern.