Augsburg/Gersthofen – Am Freitagabend gegen 19:30 Uhr fuhr ein 53 Jahre alter Autofahrer mit seinem stark motorisierten SUV in der Stuttgarter Straße in Fahrtrichtung Gersthofen.

Aus ungeklärter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Holzzaun und kam letztlich an einem Einkaufswagenständer auf dem Parkplatz der Firma IKEA zum Stehen.

Horror-Unfall bei IKEA offenbar durch Raserei verursacht | Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Tötung

Im Pkw befanden sich zum Unfallzeitpunkt auf den Rücksitzen ein 21 und ein 26 Jahre alter Mitfahrer. Auf dem Beifahrersitz saß eine 21 Jahre alte Frau, die bei dem Unfall so schwer verletzt worden ist, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Die anderen Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt. Auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft Augsburg wurde zur Klärung des Unfallablaufes ein Gutachter hinzugezogen, sowie das Fahrzeug sichergestellt.

Die Sperrung der Stuttgarter Straße im Bereich der Unfallstelle konnte nach Bergung des Autowracks und Sicherung der Unfallspuren gegen 23 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.