Augsburg | Mit Bus und Straßenbahn ins neue Jahr – Über 250 Mitarbeiter stellen auch Strom-, Wasser- und Gasversorgung sicher

Die Busse und Straßenbahnen der swa sind auch an Silvester für die Fahrgäste unterwegs.

Straßenbahn Linie4 Oberhausen Donauwörther
Foto: Dominik Mesch

Zum Jahreswechsel, am Dienstag, 31. Dezember, gilt für die Busse und Straßenbahnen in Augsburg tagsüber und abends bis etwa 23:00 Uhr der reguläre Samstags-Fahrplan. Ab 23:30 Uhr bis 04:00 Uhr morgens fahren die Busse des Silvester-Nachtexpress im 30-Minuten-Takt auf den Strecken der Nachtbuslinien. Um Mitternacht, 24 Uhr, entfallen die Fahrten ab Königsplatz. Grund sind erfahrungsgemäß blockierte Straßen durch die Feiern zum Neujahr. An Neujahr, Dienstag, 1. Januar 2020, gilt der Fahrplan für Sonn- und Feiertage. Für den „Silvester-Nachtexpress“ gilt der reguläre AVV Fahrpreis.

Auch an Silvester und Neujahr sind über 250 Mitarbeiter der Stadtwerke Augsburg (swa) rund um die Uhr im Einsatz, damit die Versorgung mit Strom, Erdgas und Trinkwasser sicher funktioniert und Busse und Straßenbahnen fahren.

Während die meisten Menschen feiern, sorgen die Mitarbeiter der swa dafür, dass das Licht nicht ausgeht, der Braten im Ofen brutzeln kann, es in den Stuben mollig warm ist, der Feiertags-Badetag nicht ins Wasser fällt und Freunde und Verwandte mit Bus und Straßenbahn besucht werden können.

Über 250 Mitarbeiter der swa sind im Feiertagsdienst im Einsatz oder in Bereitschaft. Entweder in den Leitstellen für Strom, Erdgas, Fernwärme, Telekommunikation, Trinkwasser oder Verkehr, hinterm Steuer von Bus und Straßenbahn, in den Werkstätten oder im Entstördienst.

Im Notfall sind die Helfer der Stadtwerke unter folgenden Telefonnummern erreichbar: Strom (0821) 6500-6600, Erdgas 6500-5500, Trinkwasser 6500-6655 und Fernwärme 6500-5555. Bei Störungen in der Hausinstallation stehen die jeweiligen Notdienste der Firmen zur Verfügung