Mit Artikel vom 11.07.2022 berichteten wir über den nächtlichen Raub eines BMX-Rades. Laut Schilderung eines 16-Jährigen, wurde er von einem Unbekannten vom Rad gestoßen und das Fahrrad wurde ihm weggenommen.

Im Zuge der Ermittlungen stelle sich nun heraus, dass das Delikt gegenüber der Polizei vorgetäuscht wurde. Die Beweggründe des geständigen Jugendlichen sind im privaten Bereich zu suchen. Den 16-Jährigen erwartet nun als Konsequenz ein Ermittlungsverfahren wegen des Vortäuschens einer Straftat.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.