Am gestrigen Sonntag (24.07.2022) gegen 21.30 Uhr kaufte ein 37-jähriger Mann im Kiosk am Oberhauser Bahnhof (Helmut-Haller-Platz) Zigaretten und ging wieder nach draußen.

Img 1037
Symbolbild

Sein Wechselgeld (2 x 20 Euroscheine) hielt er dabei noch in der Hand, während er das Kleingeld und die Zigaretten verstaute. In diesem Moment näherte sich von hinten ein Unbekannter und entriss ihm die Scheine. Der männliche Täter flüchtete anschließend in Richtung Grafstraße, wo ihn der nacheilende Geschädigte dann aus den Augen verlor.

Der Täter wurde vom Geschädigten wie folgt beschrieben:
Ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß und schlank, afrikanisches Aussehen mit kurzen krausen Haaren, bekleidet mit einem weißen T-Shirt, einer schwarzen Hose und schwarzen Schlappen;

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810, die hier ein in Frage kommendes Raubdelikt prüft.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.