Am vergangenen Montag (12.12.2022) kam es offenbar zu einem Körperverletzungsdelikt unter Kindern. Ein 13-jähriger Schüler war gegen 13.50 Uhr mit dem Bus unterwegs und wurde dort bereits von zwei anderen Schülern geärgert.

An der Haltestelle Bürgermeister-Bohl-Straße stiegen die Drei dann aus. Nach dem Überqueren der Straße wurde der 13-Jährige dann unvermittelt von den beiden ihm Unbekannten angegangen und geschlagen. Hierbei zog sich der 13.Jährige – wie sich im Nachhinein herausstellte – offenbar einen Nasenbeinbruch zu, der ärztlich behandelt werden musste.

Die beiden Täter sollen etwa 10 Jahre (oder minimal älter) sein. Eine nähere Beschreibung war dem Geschädigten nicht möglich. Allerdings könnten Zeugen die Auseinandersetzung im Bus mitbekommen haben.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.