Augsburg-Pfersee | Junge Frauen beim Sonnenbaden beobachtet – Mann befriedigt sich im Gebüsch

Am frühen Mittwochabend hatte ein etwa 40 Jahre alter Mann junge Frauen am Wertachufer im Augsburger Stadtteil Pfersee beobachtet und sich anschließend im Gebüsch selbst befriedigt. Nun sucht die Polizei nach ihm.

WhatsApp-Image-2019-11-11-at-20.53.154.jpeg Augsburg-Pfersee | Junge Frauen beim Sonnenbaden beobachtet - Mann befriedigt sich im Gebüsch Augsburg Stadt News Newsletter Polizei & Co Exibitionist Pfersee Polizei Wertach | Presse Augsburg
Symbolbild: Dominik Mesch

Am Mittwoch, den 03.06.2020, gegen 17:50 Uhr, fiel drei jungen Frauen beim Sonnenbaden ein Mann auf, der die Dreiergruppe auffällig beobachtete. Der Mann hielt sich in der Nähe der Frauen auf und starrte diese über längere Zeit auch beim Baden unangenehm an. Nach seinem Bad begab sich der Mann wieder aus dem Wasser und zu einem Gebüsch. In diesem konnten ihn die Frauen schließlich dabei ertappen, wie er sich entblößte und augenscheinlich selbst befriedigte. Als er bemerkte, dass den Frauen dies aufgefallen war, zog er sich an und flüchtete.

Der Mann wurde wie folgt beschrieben: ca. 40 Jahre alt, südländisches Aussehen, mit kleinem Bierbauch, unrasiert, mit kurzen Haaren und spitzer Nase. Er war bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt, einer dunklen Jeans und Gürtel. Zudem führte er einen schwarzen Rucksack mit weißen Längsstreifen mit.

Wer hat den Mann gesehen oder kann sonstige sachdienliche Informationen geben? Bitte wenden Sie sich mit Hinweisen an die Kriminalpolizei Augsburg unter 0821/323 3810.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.