Der 31-jährige Messerstecher wurde gestern Nachmittags (16.05.2022) dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Augsburg zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

Gefängnis
Symbolbild

Dieser erließ den von der Staatsanwaltschaft Augsburg beantragten Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung und setzte ihn in Vollzug. Der Täter wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert und sitzt seitdem in Untersuchungshaft.

Über den Vorfall, der sich am Sonntag ereignete, berichteten wir bereits gestern.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.