Augsburg | Sextäter begrabscht 72-jährige Rentnerin beim Schwimmen am Herrenbach

Eine 72-jährige Frau wurde gestern beim Schwimmen am Herrenbach das Opfer eines Grabschers. Der Mann hatte die Frau offenisv angegangen und war anschließend verschwunden. Jetzt sucht die Polizei nach dem Sextäter.

schwimmbad_1491285552 Augsburg | Sextäter begrabscht 72-jährige Rentnerin beim Schwimmen am Herrenbach Augsburg Stadt News Newsletter Polizei & Co Augsburg Fribbe Grascher Herrenbach Sextäter Spickel | Presse Augsburg

Eine 72-jährige Frau war gestern gegen 18.50 Uhr beim Schwimmen am Herrenbach im Bereich von Don Bosco. Als sie über die Leiter wieder ans Ufer gelangte, bemerkte sie einen jungen Mann, der an seiner Hose herumnestelte und vermeintlich in das Gebüsch urinierte, weshalb die Seniorin wegschaute.

Plötzlich jedoch kam der Unbekannte auf sie zu und verpasste der überraschten Frau jeweils einen Klaps auf Brust und Po. Als ihn die Rentnerin daraufhin anschrie, verschwand er wieder im Gebüsch.

Nachdem die Geschädigte kein Mobiltelefon zur Hand hatte, konnte sie die Polizei erst zeitversetzt von dem Vorfall verständigen. Eine anschließende Fahndung nach dem Mann verlief erfolglos.

Er wurde wie folgt beschrieben:

Anfang bis Mitte 20, ca. 165 cm groß, hagere Gestalt, bekleidet mit einer langen blauen Hose und einem blauem T-Shirt;

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710