Augsburg-Spickel | Graffiti-Sprayer nach Widerstand geflüchtet

Am gestrigen Nachmittag (27.12.2016), um 16:00 Uhr, fiel einem Polizeibeamten, der sich in Freizeit befand, beim Spazierengehen eine Person auf, die offensichtlich in der Unterführung Ablaßweg ein Graffiti aufsprühte.

disko Augsburg-Spickel | Graffiti-Sprayer nach Widerstand geflüchtet Augsburg Stadt News Polizei & Co Augsburg Graffiti Spickel | Presse Augsburg
Graffitis wie dieses an der B17 sind oftmals ein Ärgernis | Foto: unbekannt

Als sich der Polizeibeamte als solcher zu erkennen gab und den 23-jährigen Mann festhalten wollte, kam es zu einem Handgemenge aus dem der Sprayer flüchten konnte. Der Polizist alarmierte im Anschluss die Einsatzzentrale und es wurden entsprechende Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.

Anhand eines Lichtbildes konnte der Tatverdächtige schließlich durch den Polizeibeamten identifiziert werden. Der Tatverdächtige muss nun mit einer Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Sachbeschädigung durch Graffiti rechnen. Die Ermittlungen dauern noch an.