Augsburg | Tonnen nicht geleert, Christbäume nicht abgeholt – Witterungsverhältnisse führen zu Verzögerungen

Aufgrund der winterlichen Witterungsverhältnisse konnten am Donnerstag, 10. Januar nicht alle Mülltonnen geleert werden. Auch zur Abholung bereitgestellte Christbäume blieben liegen.

dustbin-95181_1280 Augsburg | Tonnen nicht geleert, Christbäume nicht abgeholt - Witterungsverhältnisse führen zu Verzögerungen Augsburg Stadt Landkreis Augsburg News Newsletter Abholung Allmannshofen Augsburg Aystetten Bobingen Dinkelscherben Ehingen Ellgau Gessertshausen Mickhausen Müll Neusäß Nordendorf Tonnenleerung Untermeitingen Walkertshofen Westendorf winter | Presse Augsburg
Symbolbild

Der Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetrieb (aws) bittet die Augsburger Bürgerinnen und Bürger ihre heute nicht geleerten Mülltonnen an ihren Aufbewahrungsort zurückzustellen. Sie werden am Montag, 14. Januar, ab 06:30 Uhr wieder regulär geleert. Für die Verzögerung bittet das aws um Verständnis.

Probleme auch im Landkreis

In Aystetten, Dinkelscherben und Gessertshausen wurde heute die Müllabfuhr witterungsbedingt eingestellt. Über einen Nachleerungstermin informiert der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreis Augsburg zeitnah.

Aufgrund der winterlichen Schneeverhältnisse mussten in Untermeitingen, Mickhausen und Walkertshofen die Abholung der Papiertonne eingestellt werden. Ein Nachleerungstermin steht noch nicht fest. Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Augsburg informiert über Push-Meldungen und seine Internetseite. In den Bobinger Ortsteilen Waldberg und Kreuzanger wurde die Abholung der Biotonnen eingestellt. Die Firma Remondis versucht am Freitag die Tonnen nachzuleeren.

Auch die Abholung der Gelben Säcke / Gelben Container wurde im Stadtgebiet Neusäß und allen Stadtteilen sowie in Ehingen, Ellgau, Allmannshofen, Nordendorf und Westendorf witterungsbedingt eingestellt. Eine Nachleerung erfolgt nicht. Die nächste Abholung der Gelben Säcke / Gelben Container ist in zwei Wochen.