Augsburg | Versuchte Vergewaltigung einer 14-Jährigen – Haftbefehl gegen Beschuldigten aufgehoben

Mit Beitrag vom 19.05.2021 berichteten wir über eine versuchte Vergewaltigung einer 14-Jährigen. Nach  weiteren Ermittlungen der Kripo Augsburg stellt sich die Sachlage mittlerweile anders dar:
Polizei 3Symbolbild

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat das Amtsgericht Augsburg den Haftbefehl wegen versuchter Vergewaltigung gegen den 18-jährigen Beschuldigten aufgehoben. Er wurde heute aus der Untersuchungshaft entlassen. Der anfängliche dringende Tatverdacht kann derzeit nicht aufrechterhalten werden.

Aufgrund der nach wie vor laufenden Ermittlungen können aus ermittlungstaktischen Gründen momentan keine weiteren Auskünfte erteilt werden.

 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.