Elena Apel holt sich Bronze bei der Europameisterschaft in Prag. Die junge Canadier- Spezialistin verblüffte ihre Konkurrenz erneut und holte sich eine Medaille auf der technisch schwierigen Strecke von in Troja ab. Pech hatte hingegen Sideris Tasiadis, der sich mit einem sechsten Platz im Finale zufrieden gebeben musste.

Elena-Apel-im-C-1 Augsburger Kanutin holt Bronze bei der Europameisterschaft in Prag Augsburg Stadt News Sport Elena Apel EM Europameisterschaft Kanuslalom Sideris Tasiadis | Presse Augsburg
Elena Apel fuhr auf den Bronzerang | Foto: M. Stenglein

EM Medaillenausbeute in Prag: Dreimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze so hieß letztendlich die Ausbeute der Deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Prag/Tschechien – Gold in der C II Mannschaft, Silber im C II Einzelwettbewerb, Bronze im C 1 Damen Einzelwettbewerb, die K 1 Damen holten sich 1 x Gold im Einzel, 1 x Gold in der Mannschaft

Ergebnisse, erster Finaltag:

Herren Zweiercanadier: 1. Jonas Kaspar/Marek Sindler (CZE) 107,99 (2),  2. Robert Behling/Thomas Becker (GER) 108,86 (2),  3. Ondrej Karlovsky/Jakub Jane (CZE) 109,09 (0),  7. Franz Anton/Jan Benzin (GER) 115,38 (6), 10. David Schroeder/Nico Bettge (GER) 164,53 (54),

Damen Einercanadier: 1. Viktoria Wolffhardt (AUT) 119,01 (2),  2. Mallory Franklin (GBR) 119,58 (2),  3. Elena Apel (GER) 122,39 (0),    7. Lena Stoecklin (GER) 132,01 (10)

Herren Kajak: 1. Peter Kauzer (SLO) 91,02 (0),  2. Vit Prindis (CZE) 91,53 (0),  3. Jiri Prskavec (CZE) 91,87 (2),  4. Hannes Aigner (GER) 92,13 (0), 15. Sebastian Schubert (GER) 146,49 (54)

Mannschaften:

Herren Zweiercanadier: 1. Germany  (GER) 122,53 (2),  2. Czech Republic (CZE) 124,64 (2),  3. France  (FRA) 133,53 (6)

Damen Einercanadier: 1. Great Britain (GBR) 140,75 (4),  2. France  (FRA) 146,89 (6),  3. Spain  (ESP) 152,25 (8),  5. Germany  (GER) 164,48 (12)

Herren Kajak: 1. Czech Republic (CZE) 101,79 (0),  2. Poland (POL) 105,44 (0),  3. Slovenia (SLO) 108,02 (4),  10. Germany (GER) 116,01 (6)

Ergebnisse EM Prag, zweiter Finaltag:

Damen Kajak: 1. Ricarda Funk (GER) 100,96 (0),  2. Corinna Kuhnle (AUT) 102,32 (0),  3. Fiona Pennie (GBR) 102,91, 8. Jasmin Schornberg (GER) 106,60 (0). Im Halbfinale ausgeschieden:  12. Lisa Fritsche (GER) 112,12 (2).

Herren Einercanadier: 1. Ryan Westley (GBR) 95,48 (0),  2. Adam Burgess (GBR) 97,05 (0),  3. Tomas Rak (CZE) 97,59 (0),  6. Sideris Tasiadis (GER) 100,66 (0), im Halbfinale ausgeschieden: 15. Franz Anton (GER) 105,62 (2).

Mannschaften:

Herren Einercanadier: 1. France (FRA) 110,04 (0),  2. Slovakia  (SVK) 110,99 (2),  3. Czech Republic (CZE) 111,58 (0),  9. Germany (GER) 176,47 (64)

Damen  Kajak: 1. Germany  (2) 0,00 (GER),  2. Austria (AUT) 120,81 (4),  3. Czech Republic (CZE) 121,20 (0),

Marianne Stenglein