Anders als geplant wird das Augsburger Leopold-Mozart-Haus erst Anfang 2020 eröffnen können. Elf Themenräume erzählen dann die Geschichte des Vaters von Musikgenie Wolfgang Amadeus Mozart.

19_10_17_Bild-2_Baustelle-Toiletten-Mozarthaus-Augsburg_Foto_20191015-Presseinfo-Mozarthaus Augsburger Leopold-Mozart-Haus eröffnet Anfang 2020 mit neuem Konzept Augsburg Stadt Kunst & Kultur News Augsburg Ausstellung Bau Konzept Mozart Mozarthaus Sanierung | Presse Augsburg
Baustelle Eingangsbereich Mozarthaus Augsburg. Ruth Plössel/Stadt Augsburg

„Die neue Ausstellung, die vom Münchner Büro unodue gestaltet wird, soll künftig verstärkt den gebürtigen Augsburger Leopold Mozart in den Fokus rücken. Dieser war viel mehr als der Vater des omnipräsenten Genies Wolfgang Amadeus Mozart“, so Kulturreferent Thomas Weitzel am Rande der Kulturausschusssitzung am vergangenen Dienstag. Die Geschichte Leopolds wird künftig in elf Themenräumen erzählt. Generell spielt Inklusion eine viel größere Rolle im Museum als bisher: So wird das gesamte Haus über eine Medienstation im künftig barrierefreien Erdgeschoss auch für Gehbehinderte erlebbar sein, die Beschriftung wird in einfacher Sprache verfasst sein und es wird ein von Grund auf mitgedachtes museumspädagogisches Angebot geben.

Die Erneuerung der Dauerausstellung im Mozarthaus wurde einer temporären Sonderausstellung vorgezogen und sollte wie bei der letzten Neugestaltung im Jahr 2006 im Bestand erfolgen. Jedoch tauchten im Zuge der Neugestaltung Notwendigkeiten für den Museumsbetrieb, wie ein zweiter baulicher Rettungsweg und eine Erneuerung sämtlicher technischer Anlagen wie Brandmelde-, Einbruchmelde- und EDV-Anlage, auf. Auch der durch andauernde Sanierungsarbeiten am Nachbarhaus „Hohes Meer“ verursachte Wasserschaden an der Nordwand des Gebäudes, mit samt notwendig gewordener gutachterlicher Untersuchungen und Trocknungen des Mauerwerks und der Balkenköpfe in den Zwischendecken, führte dazu, dass der eng kalkulierte Zeitrahmen nicht eingehalten werden kann.

„Schlussendlich haben die boomende Baukonjunktur, die das Fertigstellen von Gewerken verzögern sowie die zeitintensiven Untersuchungen und Trocknungen der Wände und Balkenköpfe unseren geplanten Eröffnungstermin obsolet werden lassen. Das Leopold-Mozart-Haus wird damit nicht wie ursprünglich geplant am 14. November, sondern Ende Januar eröffnet.“ so Weitzel. Am 300. Geburtstag Leopold Mozarts findet ein großes Festkonzert mit einer Uraufführung des Komponisten Moritz Eggert im Kongress am Park statt. Zudem ist kürzlich die von der Stadt Augsburg in Auftrag gegebene, erste wissenschaftliche Biografie zu Leopold Mozart anlässlich des Jubiläums und pünktlich zur Buchmesse erschienen.

Investitionen von 926.000 Euro

Die Kostenkalkulation für das Leopold-Mozart-Haus weist eine Summe von 926.000 Euro aus. Hierin sind neben Kosten für die neue Dauerausstellung auch solche für die Generalsanierung und zusätzliche Anforderungen aus Barrierefreiheit und Brandschutz enthalten, wie:

19_10_17_Bild-1_Baustelle-Eingangsbereich_Mozarthaus-Augsburg_Foto_20191015-Presseinfo-Mozarthau Augsburger Leopold-Mozart-Haus eröffnet Anfang 2020 mit neuem Konzept Augsburg Stadt Kunst & Kultur News Augsburg Ausstellung Bau Konzept Mozart Mozarthaus Sanierung | Presse Augsburg
Baustelle Toiletten Mozarthaus Augsburg. Ruth Plössel/Stadt Augsburg
  • partielle Barrierefreiheit mit Schaffung einer Rampe im Eingangsbereich
  • Zweiter Rettungsweg: Fluchttreppe über zwei Geschosse in Garten nach Vorgaben des Denkmalschutzes hinsichtlich der Gestaltung mit Pultdach und Holzverschalung
  • Erster Rettungsweg: Ertüchtigung der Türen und Rauchabzug
  • Erneuerung der Brandmeldeanlage
  • Elektrische Anlagen (EDV-Anlage, Verteiler- und Unterverteilerkästen) auf neuesten Stand bringen

Den Kosten gegenüber stehen Einnahmen aus Fördermitteln in Höhe von rund 400.000 Euro von der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern, dem Bezirk Schwaben, der Bayerischen Landesstiftung sowie Spendern und Sponsoren.