Augsburger Nico Sturm feiert sein NHL-Debüt für Minnesota

Augsburg hat einen NHL-Spieler. Der aus dem AEV stammende Nico Sturm hat am gestrigen Abend sein Debüt in der stärksten Liga der Welt gegeben. Der 23-jährige Angreifer kam im Trikot der Minnesota Wild gegen die Boston Bruins zum Einsatz.

Das ist ein Eishockeymärchen. Der 23-jährige Nico Sturm konnte gestern Abend erstmals im Trikot der Minnesota Wild in der nordamerikanischen Profiliga NHL auflaufen. Erst vor wenigen Tagen hatte das Team aus St. Paul den Angreifer für die restliche Saison unter Vertrag genommen. Sturm, der nicht gedraftet wurde, kam als sogenannter Free agent vom Team der Clarkson University. Am gestrigen Donnerstag durfte er gegen Boston (0:3 ) nun erstmals sein neues Trikot mit der Nummer 7 überstreifen. In insgesamt 20 Wechseln kam er auf über 13 Minuten Eiszeit und hinterließ dabei einen guten Eindruck. Drei Torschüsse, zwei Checks und zwei geblockte Schüsse stehen in seiner Statistik. Darüber hinaus gewann er 40 Prozent seiner Bullys. Wild-Coach Bruce Boudreau jedenfalls war zufrieden mit Sturms erstem Einsatz: „Er zeigte, dass er spielen wollte und das dieses Spiel für ihn wirklich etwas bedeutet“ .

Bereits am morgigen Samstag wird er gegen die Dallas Stars sein zweites Spiel in der stärksten Liga der Welt absolvieren dürfen, anschließend geht es für ihn zurück an sein College. Er wird in jedem Fall das Semester beenden. Wie es für ihn bei den Wild weitergehen könnte, wird er noch vor der Abreise Richtung Potsdam im Bundesstaat New York klären. „Ich habe hier eine vollwertige Vereinbarung, möchte in das Team und im nächsten Jahr NHL spielen.“, so Sturm. Dann haben seine Familie um die Eltern Klaus und Gaby Sturm noch öfter die Gelegenheit ihren Nico im Duell gegen die besten Spieler der Welt zu sehen. Das Eishockeymärchen wird, so wie es aussieht, weitere Kapital bekommen.

Glückwunsch Nico Sturm!