Augsburger Panther | Der „AEC“-Patzer – Letzte Chance für neuen Stadionsprecher?

Zu Saisonbeginn mussten sich die Augsburger Panther einen neuen Stadionsprecher suchen. Nach 14 Jahren und einer Veränderung der Partnerschaft des AEV mit seinem Arbeitgeber übergab Rolf Störmann das Mikrofon an einen Neuling. Da dieser eine Panne nach der anderen fabriziert, könnte das Spiel gegen Bremerhaven sein Drittes und letztes sein.

160918_AEV_Hiermayer-014 Augsburger Panther | Der "AEC"-Patzer - Letzte Chance für neuen Stadionsprecher? Augsburger Panther News Sport AEV Augsburger Panther Sascha Strunck Stadionsprecher | Presse Augsburg
Sascha Strunck ist der neue Stadionsprecher des AEV. | Foto: Thomas Hiermayer

Vielen der langjährigen Stadionbesucher klingt noch heute die Stimme von Horst Müller im Ohr, wenn sie sich dem Curt-Frenzel-Stadion nähern. Mehr als zwei Jahrzehnte lang war der Augsburger die „Stimme des Schleifgrabens“. Nicht nur die ältere Generation hatte sich den treuen AEV-Anhänger nach dem Abschied von Rolf Störmann zurück am Mikrofon gewünscht. Doch dieser winkt nur ab, wenn man ihn auf dieses Thema anspricht.

Es musste also ein neuer Sprecher her, denn Störmann hatte nach 14 Jahren seinen Posten abgegeben. Als Moderator eines lokalen Radiosenders war er zu diesem gekommen. Sein Arbeitgeber veränderte die bestehende Partnerschaft zu Saisonbeginn, der Abschied für Störmann war gekommen. Er ist aber weiterhin als Sprecher bei den Heimspielen des FC Augsburg zu hören. Dort geht die Medienpartnerschaft mit seinem Sender wie bisher weiter.

Die Entscheidungen scheinen dem Vernehmen nach recht kurzfristig verkündet worden zu sein. Keine Woche war für die Suche nach dem Nachfolger geblieben. Ein schwieriges Unterfangen. Der ein oder andere Kandidat konnte, oder wollte nicht. Höchst professionelle Sprecher bekommt man nur mit einem entsprechenden Partner aus Funk oder Fernsehen bzw. bei entsprechender Bezahlung. Mit beidem kann man beim AEV nicht dienen. Der neue Radiopartner soll aus internen Gründen aktuell den Sprecher nicht stellen.