Augsburger Panther erweitern Geschäftsführung

Mit Wirkung zum 1. August 2021 hat die Augsburger Panther Eishockey GmbH den bisherigen Assistenten der Geschäftsführung, Maximilian Horber, als zusätzlichen Geschäftsführer bestellt. Bereits seit der Saison 2016-17 ist der 32-Jährige zudem Gesellschafter. Neben seinen bisherigen Aufgaben bildet Horber gemeinsam mit Lothar Sigl und Martin Horber nun ein Trio in der Geschäftsführung des PENNY DEL-Clubs.Ap Gf Maximilian Horber

Die stetig wachsenden Aufgaben in der Geschäftsstelle eines DEL-Teams führen dazu, dass die operativen und strategischen Aufgaben künftig auf noch mehr Schultern verteilt werden. Deshalb haben sich die Gesellschafter entschieden, Maximilian Horber zum Geschäftsführer zu ernennen. In weiterhin herausfordernden Zeiten sollen so zudem neue Impulse gesetzt werden.

„Maximilian Horber zeigt seit Jahren enormes Engagement für die Augsburger Panther. Es ist uns wichtig, unser Management zu verstärken und einen jungen Kollegen in der Geschäftsführung zu integrieren, der die strategische Ausrichtung des Clubs mittel- und langfristig mitbestimmen soll. Zudem verfügt er in Augsburg bereits über ein hervorragendes Netzwerk und ist extern wie intern gleichermaßen anerkannt“, so Lothar Sigl über die Gesellschafterentscheidung.

Augsburger Panther-Zugang Saponari Corona-positiv getestet

Maximilian Horber ergänzt: „Ich bin sehr stolz auf diesen großen Vertrauensbeweis meiner Gesellschafter- und Geschäftsführerkollegen und freue mich auf meinen neuen, erweiterten Aufgabenbereich. Mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Clubs möchte ich die Zukunft des Augsburger Eishockeys erfolgreich und nachhaltig weiter gestalten. Wir verfügen auch abseits des Eises über ein hochmotiviertes Team, in welchem alle das gemeinsame Ziel verfolgen, die Panther weiter voranzubringen.“