Die Augsburger Panther können die Vertragsverlängerung mit einem weiteren Premiumpartner verkünden. Auch die Ritec Holding GmbH verlängert ihr großes Engagement für die Saison 2023/24.

Aev Frankfurt 5.Jpeg
Foto: Dunja Dietrich

So wirbt die Ritec Holding GmbH auch kommendes Jahr großflächig auf der Umlaufwerbung im Curt-Frenzel-Stadion, prominent auf einer Bande im TV-Bereich und auf dem Trikot der Augsburger Panther. Zudem bleibt das Schwabmünchner Unternehmen auch mit seiner eigenen Unternehmensloge bei den Heimspielen vertreten.

Der starke Mann hinter der Ritec Holding GmbH ist Frank Ritter, der die Panther auch schon als Inhaber und Geschäftsführer der Ritter GmbH über Jahrzehnte unterstützte. Bei einem Sponsorenabend vergangene Woche verkündete Frank Ritter in großer Runde die frohe Botschaft, dass er dem Augsburger Eishockey ligaunabhängig eng verbunden bleibt.

„In schweren Zeit zeigt sich, auf wen man sich wirklich verlassen kann. Die Zukunft der Augsburger Panther liegt mir sehr am Herzen, weshalb wir natürlich an unserem Engagement festhalten werden. Die Verantwortlichen haben einen Plan aufgezeigt, wie sie sich die Zukunft des Clubs vorstellen. Gerne möchten wir unseren Teil zur Aufbruchsstimmung beisteuern, denn wir sind alle Augsburger Eishockeyfans und müssen zusammenhalten“, so Frank Ritter.

Panther-Geschäftsführer Maximilian Horber ergänzt: „Frank Ritter ist dem Eishockey in Augsburg seit unzähligen Jahren eng verbunden. Wir schätzen ihn nicht nur als verlässlichen Geschäftspartner, sondern auch als guten Freund und Ratgeber. Seine offene und transparente Zusage im Rahmen des großen Sponsorenabends vergangene Woche war das nächste starke und wichtige Zeichen für unsere weiteren wirtschaftlichen Planungen. Unser Dank gilt Frank Ritter und seinem Team.“