Augsburger Panther mit Niederlage im Testspiel in Ingolstadt

Am Freitag erst hatten die Augsburger Panther den ERC Ingolstadt mit 1:0 geschlagen. Bereits heute drehten die Oberbayern den Spieß um. 5:2 gewann der ERCI am Sonntagnachmittag das Rückspiel in der Vorbereitungsserie der bayerischen DEL-Clubs.

20201203 Aev Mannchaftsbilder 14
Augsburgs Schlussmann Keller hatte heute alle Hände voll zu tun | Archivfoto: Wolfgang Czech

Die bayerischen DEL-Clubs Augsburg, Straubing, Nürnberg und Ingolstadt hatten unter einander Testspiele in Vorbereitung auf die DEL-Saison vereinbart. Nach einer Niederlage gegen Straubing und einem Sieg gegen Ingolstadt am Freitag ging es für die Panther heute Nachmittag zum „Rückspiel“ zum ERCI. Für den am Freitag bärenstarken Roy durfte dort, wie bereits gegen die Tigers, Keller ins Tor. Der gebürtige Augsburger musste im ersten Durchgang sein können dann auch gleich mehrfach unter Beweis stellen.

Auch nach dem ersten Seitenwechsel blieb das Team von der Schanz die bessere Mannschaft. Durch zwei Treffer von Elsner konnten das Heimteam sich bis zur zweiten Pause auch verdient auf die Siegerspur stellen. Zehn Minuten vor dem Ende sorgte Aubry für die Vorentscheidung. Valentine konnte zwar noch zweimal für den AEV treffen, da aber auch Simpson und Elsner erfolgreich waren, ging Ingolstadt heute mit einem 5:2-Erfolg vom Eis.

Die Augsburger Panther verlieren Test in Ingolstadt – Die Highlights zum Spiel

Am Mittwoch steht für die Augsburg noch ein letztes Testspiel auf dem Spielplan. Um 19:30 Uhr tritt das Team von Trainer Tray Tuomie bei den Nürnberg Icetigers an, wenn sie dürfen.