Augsburger Panther präsentieren neuen Partner

Das Augsburger Start-up für nachhaltiges Lernen und Online-Nachhilfe der Augsburger Lehmbaugruppe, calliduu, ist neuer Partner des Augsburger Eishockeys. Calliduu wird nicht nur Sponsor der Augsburger Panther, sondern auch offizieller Bildungspartner des Augsburger Eislaufverein e.V. und des Junior Pantherclubs.

Ap Partnerschaft Calliduu
Foto: Sport in Augsburg

Mit der Bildungspartnerschaft will man beim AEV-Nachwuchs die ohnehin ausgeprägte soziale Verantwortung weiter stärken. Gemeinsam sollen künftig die Spieler der Nachwuchsabteilungen mit den Lernhilfeangeboten des Bildungspartners entlastet und in ihrer Entwicklung gestärkt werden.

Traditionell wird im Verein neben der sportlichen Förderung ebenso großer Wert auf die schulische Ausbildung der Eishockey-Talente gelegt. Mit calliduu an seiner Seite möchte man den jungen Kufencracks durch effektives und gezieltes Lernen mehr Struktur und Zeitersparnis in ihrem Alltag ermöglichen. Durch die unkomplizierte und flexible Unterstützung der digitalen Lernangebote verbleiben so letztlich mehr Zeit für den Sport und die nötigen Erholungsphasen. Ein wichtiger Baustein für die weitere Entwicklung der Kinder und Jugendlichen.

Maximilian Greiner, Vorstandsmitglied des AEV und verantwortlich für Schulkooperationen und das Wohnheim: „Neben der professionellen Ausbildung auf dem Eis ist dem AEV auch die schulische Bildung der jungen Athleten ein großes Anliegen. Da unsere Spieler durch das hohe Trainingspensum und die weiten Auswärtsfahrten unregelmäßige Lernzeiten haben, sind wir sehr froh, mit Calliduu und der Lehmbaugruppe einen Partner gefunden zu haben, der perfekt zur schnellsten Mannschaftssportart der Welt passt. Besonders hervorzuheben ist, dass die Spieler selbstständig und je nach Bedarf flexible Termine mit ihren Tutoren vereinbaren können, sodass ein individueller Lernfortschritt gesichert ist.“

Auch in der Profiabteilung engagiert sich calliduu. So präsentiert die Online-Nachhilfe-Plattform künftig die Pressekonferenzen nach den PENNY DEL-Heimspielen der Panther sowie den 1878 TALK auf Facebook. Für die über 700 Mitglieder des Junior Pantherclubs wird calliduu zudem besondere Rabattaktionen anbieten.

Bei calliduu und innerhalb der Lehmbaugruppe ist man stolz, einen der größten und bekanntesten Sportvereine Schwabens als Partner gewonnen zu haben und künftig einen wertvollen Beitrag zur Entwicklung der Jugendspieler zu leisten. „Wir verfolgen für die Jugendlichen einen Ansatz, der langfristige Erfolge möglich macht. Schulisch wie sportlich. Denn schulische Erfolge wirken sich positiv auf das eigene Selbstbild und somit auch auf das Selbstvertrauen aus, welches wiederum wichtig für die sportliche Leistungsfähigkeit ist“, erklärt Michael Fessl, Mitgründer von calliduu.

Lernunterstützung für alle Schularten, für alle Schulfächer, mit maximaler Flexibilität

Für das optimale Zeitmanagement und maximale zeitliche Flexibilität setzt man bei calliduu ausschließlich auf Online-Lernsysteme, die aus dem Unterricht bereits bekannt sind. Ein besonderes Augenmerk liegt neben der klassischen Nachhilfe auf der individuellen Online-Lernbegleitung, die über eine reine Wissensvermittlung weit hinausgeht.

Pädagogisch qualifizierte Lernexperten coachen Kids und Jugendlichen, eigenverantwortlich zu lernen und dabei die Motivation zu entwickeln, um bestehende Lernprobleme nachhaltig in den Griff zu bekommen. Dabei spielen Aspekte wie Selbstorganisation und die Fähigkeit auch über längere Zeiträume konzentriert zu bleiben eine zentrale Rolle. Gemeinsam mit den Lerncoaches werden konkrete Lernziele gesetzt und Lernstrategien entdeckt. In regelmäßigen Feedbackgesprächen werden die Eltern über den Entwicklungs- und Lernprozess ihres Kindes auf dem Laufenden gehalten. „Durch die passende Lernmethode, der richtigen Motivation und Lernstrategien sowie durch Förderung der Selbstständigkeit ist es vergleichsweise leicht, sich Lernstoff anzueignen. Unser Team ist fachlich und pädagogisch bestens qualifiziert und geeignet, die Kinder und Jugendlichen auf diesem Weg zu begleiten“, so Samantha Stautner, pädagogische Leiterin bei calliduu.