Trotz sechs unausweichlichen Geisterspielen durften die Augsburger Panther in der  DEL-Saison immerhin noch 79.255 Fans zu ihren Heimspielen begrüßen. In der Zuschauertabelle der Liga rangiert man damit sowohl bei der Summe als auch mit einem Schnitt von 3.048 auf dem fünften Platz. Eine durchschnittliche Stadionauslastung von knapp 50 % ist sogar der zweitbeste Wert unter allen Clubs.

20220403 Aev Deg 11
In dieser Saison konnten die Panther und die AEV-Fans nicht oft miteinander feiern, zum Saisonabschluss gibt es noch ein letztes Mal die Gelegenheit | Foto: Dunja Dietrich

Diese Zahlen unterstreichen, wie sehr man in Augsburg auch in schwierigen Zeiten auf die Pantherfans zählen kann. Nachdem es die Pandemie den Spielern und Offiziellen eine sehr lange Zeit nahezu unmöglich machte einen engen Kontakt zu den Anhängerinnen und Anhängern zu pflegen, soll sich dies zum Abschluss der Saison 2021/22 nun endlich wieder ändern.

Die Augsburger Panther laden deshalb am kommenden Samstag, 9. April 2022 von 11 bis 13 Uhr auf Bob’s Terrasse ins Curt-Frenzel-Stadion zur ersten großen Autogrammstunde seit weit über zwei Jahren ein. Parallel zur Autogrammstunde stehen die Pantherspieler MagentaSport-Kommentator Alex Kunz Rede und Antwort.

Der Einlass ins CFS erfolgt über den Eingang Süd (Gesundbrunnenstraße).

Auch das Team vom 1878 SHOP freut sich auf viele Fans im Curt-Frenzel-Stadion. Auf alle vorrätigen Fanartikel gibt es am Samstag 20 % Rabatt (nicht gültig in Kombination mit anderen Vergünstigungen). Der Fanshop hat an diesem Tag auch letztmalig vor Beginn des Dauerkartenverkaufs – hier ist aktuell Dienstag, der 3. Mai für den Start des Treue- und Aktionszeitraumes geplant – geöffnet.

Zusätzlich gibt es auch wieder einen Verkauf der Mannschaftsausrüstung. Die Mannschaftbetreuer werden an ihrem Stand gebrauchte Schläger, Hosen, Schlittschuhe, Handschuhe, Stutzen oder andere Raritäten aus der Pantherkabine zu tollen Konditionen anbieten.