Augsburger Panther vergeben Matchball in Düsseldorf

In einer packenden Partie vergaben die Augsburger Panther heute ihren Matchball in der Best-of-Seven-Serie gegen die Düsseldorfer EG und verloren 4:3 n.V. (0:2/1:1/2:0/1:0).

Nach einem Traumstart und einer 3:1-Führung der Augsburger (36. Minute) erzielte DEG-Kapitän Alex Marta in der 50. Minute den 3:2-Anschluss und brachte Düsseldorf wieder ins Spiel. Düsseldorf warf jetzt alles in die Waagschale und nahm den Torhüter vom Eis. Und der Plan ging auf, als Jaedon Descheneau 52 Sekunden vor der Sirene zum 3:3 Ausgleich verwandelte – Verlängerung.

Dort war es erneut Jaedon Descheneau, der die Düsseldorfer Eishalle mit seinem 4:3 Siegtreffer zum Abheben brachte. Am Sonntag kommt es jetzt zum finalen Showdown im CFS.

 Die Bilder des Abends von Angelo Bischoff