Bereits nach zwei Wochen Vorbereitung müssen die Augsburger Panther den ersten langfristigen, verletzungsbedingten Ausfall verkraften.

Lubaev Goldberg 202
Puempel musste vom Eis begleitet werden | Foto: Adrian Goldberg/Sporberichte

 

Torjäger Matt Puempel verletzte sich bei einem Check im Testspiel gegen Ljubljana am Knie und wird seinem Team drei bis vier Monate fehlen. Dies ergaben eingehende Untersuchungen durch die Mannschaftsärzte des PENNY DEL-Clubs in der ArthroKlinik.

 

Kniespezialist Dr. Jens-Ulrich Otto: „Die Befürchtungen einer Kreuzbandverletzung haben sich glücklicherweise nicht bestätigt, allerdings ist die Diagnose mit einer schweren Meniskusverletzung nicht viel positiver. Wir werden Matt Puempels Knie nun operativ versorgen und ihn dann schnellstmöglich in die Hände unserer Physiotherapeuten für die postoperative Behandlung und Reha übergeben. Nach dem Eingriff ist bei optimalem Heilungsverlauf erfahrungsgemäß mit einer Ausfalldauer von mindestens zwölf Wochen zu rechnen.“