aev_holzmann Augsburger Panther verpflichten Angreifer des EHC Red Bull München Augsburger Panther News Sport AEV Augsburger Panther DEL DEL2 EHC Red Bull München Kassel Huskies Markus Keller Thomas Holzmann | Presse Augsburg
Der Buchloer Thomas Holzmann kommt aus München zum AEV | Foto: PM Augsburger Panther

Nachdem die Panther bereits neun Spieler des letztjährigen Teams unter Vertrag haben, kommt nun auch der erste Neuzugang dazu: Vom EHC Red Bull München wechselt Stürmer Thomas Holzmann nach Augsburg.

Thomas Holzmann ist seit 2007-08 in der DEL aktiv. Für Hannover, Kassel, Hamburg, Iserlohn und München absolvierte der 27-jährige Linksschütze bereits 273 Spiele in der höchsten deutschen Eishockeyliga. Insgesamt verbuchte Holzmann, der gebürtig aus Buchloe stammt, 25 Tore, 42 Vorlagen und 71 Strafminuten. Der 187 cm große und 80 kg schwere Angreifer ist ein schneller und läuferisch guter Außen, der durch seine stocktechnischen Qualitäten auch offensiv Akzente setzen kann. Mit seiner Verpflichtung erhoffen sich die Augsburger Panther nicht nur mehr Tiefe unter den deutschen Angreifern, sondern auch mehr Qualität und Variabilität.

Thomas Holzmann über seinen Wechsel von München nach Augsburg: „Die Augsburger Panther haben sich in den vergangenen Jahren immer wieder sehr um mich bemüht. Neben der Nähe zu meiner Heimat hat mir das die Entscheidung pro Augsburg sehr erleichtert. Für den Club lief es letzte Saison nicht nach Plan. Ich hoffe, dass ich meinen Teil dazu beitragen kann, dass die Saison 2015-16 eine erfolgreichere wird und wir am Ende in den Playoffs stehen.“

„Thomas Holzmann steht seit Jahren auf unserem Notizblock. Wir sind froh, dass es nun mit seinem Wechsel nach Augsburg geklappt hat. Neben Adrian Grygiel und Daniel Weiß verfügen wir mit ihm bereits über drei deutsche Angreifer, die auch in den vorderen Reihen eine wichtige Rolle in unserer neuen Mannschaft spielen können“, so Panther-Hauptgesellschafter Lothar Sigl zum ersten Neuzugang.

aev_ehc_rb_0088 Augsburger Panther verpflichten Angreifer des EHC Red Bull München Augsburger Panther News Sport AEV Augsburger Panther DEL DEL2 EHC Red Bull München Kassel Huskies Markus Keller Thomas Holzmann | Presse Augsburg
Markus Keller steht künftig im Tor des DEL2-Cubs Kassel Huskies.

Unterdessen wurde bekannt, dass der bisherige Panther-Torhüter Markus Keller zukünftig für den DEL2-Club Kassel Huskies auflaufen wird. In zahlreichen Gesprächen mit den Augsburger Verantwortlichen hatte er diesen für seine Entwicklung notwendigen Schritt besprochen. Nun wechselt er mit einem lachenden und einem weinenden Auge nach Nordhessen. „Augsburg ist eine tolle Stadt. Meine Freunde und meine Familie leben hier, aber ich habe auch viel Positives über Kassel gehört und ich freue mich auf den Club, die Fans und die Stadt.“