Augsburger Panther verpflichten Goalie Östlund aus der ICEHL

Die Augsburger Panther sichern sich auf der wichtigen Torwartposition ab und haben einen weiteren Schlussmann unter Vertrag genommen. Oskar Östlund wechselt von Fehérvár AV19 aus der ICEHL nach Augsburg und erhält einen Kontrakt bis Saisonende.

49Fe0E99 C91D 45B5 Aa57 0013Fd8C499B

Oskar Östlund war zuletzt in Diensten des ungarischen Clubs Fehérvár, für die er im Rahmen eines einmonatigen Engagements zu drei Einsätzen kam.

In der Saison 2020-21 hütete der 29-jährige Schwede ebenfalls in der ICEHL das Tor. Für die Dornbirn Bulldogs bestritt Östlund 33 Spiele. Dabei kann der Linksfänger sowohl in der Hauptrunde wie auch in den Playoffs eine Fangquote von über 90 % aufweisen.

Auch in Deutschland ist Östlund kein Unbekannter: unter Pierre Beaulieu, der zu dieser Zeit Cheftrainer der Pinguine war, absolvierte der 186 cm große und 82 kg schwere Goalie elf Spiele für Krefeld in der Deutschen Eishockey Liga. Einem Gegentorschnitt von 2,82 stand in der Saison 2019-20 eine Fangquote von 92,8 % gegenüber.

Die erfolgreichste Zeit seiner Profikarriere bestritt Oskar Östlund in Norwegen. Von 2015 bis 2019 zählte er zu den besten Goalies der norwegischen Liga. Mit Storhamar wurde er im Jahr 2018 Meister und qualifizierte sich mit seinem Team darüber hinaus zweimal für die Champions Hockey League. Insgesamt kann Östlund für Storhamar und das schwedische Team Skellefteå auf 14 CHL-Einsätze zurückblicken.

Panthercoach Mark Pederson: „In dieser Saison ist noch viel Eishockey zu spielen, der Spielplan ist eng getaktet. Wir wollen im Falle von Verletzungen, Infektionen und möglichen Quarantänen bestmöglich gerüstet sein. Deswegen war klar, dass wir eine der beiden offenen Importlizenzen für einen Torwart ziehen. Oskar steht voll im Training, ist sofort einsatzbereit und brennt auf die Chance in Augsburg. Pierre Beaulieu kennt ihn zudem bestens und hatte viel Positives zu berichten. Sollten Oli Roy und Markus Keller nicht einsatzbereit sein, haben wir nun einen sofort einsatzbereiten Goalie in der Hinterhand.“

Oskar Östlund ist bereits in Augsburg eingetroffen und wird das Panthertrikot mit der Nummer 55 tragen.