Augsburger Panther verpflichten Torjäger aus Wien

Die Augsburger Panther präsentieren einen weiteren Neuzugang. Aus der multinationalen ICE-HL kommt Angreifer Colin Campbell.

6Aaa9E65 9631 4A8C 830C A5Afb61854B8
Quelle Facebook

Auf ihrer Facebook-Seite machten die Augsburger Panther aus Ihrem neuesten Zugang ein Rätsel. Die Antwort lautet Colin Campbell. 

Der 30-jährige Kanadier kommt mit der Empfehlung von 13 Tore und gab 14 Vorlagen in 24 Pflichtspielen für ICE-HL Club Vienna Capitals zum AEV. Beim DEL-Team erhält der einen Jahresvertrag und die Rückennummer 77. 

Vor seinem Wechsel nach Europa absolvierte der torgefährliche Angreifer für die Rapids Griffins und Colorado Eagles  insgesamt 412 Einsätze in der American Hockey League (54 Tore/80 Assists).

2017 gewann er mit Grand Rapids, dem Farmteam der Detroit Red Wings, den Calder Cup. In seiner Zeit in der AHL erarbeitete sich Campbell einen Ruf als ausgezeichneter Zwei-Wege-Stürmer und starker Unterzahlspieler.

 

Panthercoach Mark Pederson über den ersten neuen Importspieler: „Colin Campbell war in der letzten Saison einer der stärksten Importspieler in Österreich. Er ist physisch stark, verfügt über einen guten Abschluss und arbeitet auch defensiv hart. Zudem kann er sowohl als Außen- als auch Mittelstürmer eingesetzt werden. Dass er Rechtsschütze ist, gibt uns in der Offensive zusätzliche Optionen. Wir sind sehr glücklich, dass sich Colin für ein Engagement in Augsburg entschieden hat.

Colin Campbell wird Anfang August in Augsburg eintreffen und die Saisonvorbereitung mit seinen neuen Kollegen aufnehmen.