Augsburger Sommernächte – Ab morgen darf wieder gemeinsam in der Innstadt gefeiert werden

Die Augsburger Innenstadt lädt vom 27. bis 29. Juni zu einem ganz besonderen Ereignis ein: die Augsburger Sommernächte. Drei Tage lang präsentieren sich die Straßen, Plätze und Gassen zwischen St. Ulrich und dem Rathausplatz als einzigartige Festzone, in der Jung und Alt, Augsburger und Besucher aus der Region, Familien, Freunde und Arbeitskollegen miteinander feiern. Beim größten bayerischen Innenstadtfest treffen sich Musiker, Künstler, Artisten und Gastronomen, um ihren Gästen die schönsten Nächte des Jahres zu bereiten.

Foto: Ruth Plössel

Neben der neuen Festivalzentrale ist erstmalig der FC Augsburg mit einer Aktionsfläche bei den Sommernächten dabei. Außerdem gibt es die Local Heroes Bühnen und die Tiki-Meile als neue Bühnen. Eines der Highlights in diesem Jahr: die Berliner Elektro-Pop-Band MiA. auf der Bühne am Ulrichsplatz.

Vom 27. bis 29. Juni feiert Augsburg mit den Sommernächten eines der schönsten Open-Air-Events Bayerns. Die historische Innenstadt verwandelt sich in eine einzigartige Festzone, in der über 150 Künstler drei Tage lang ihr Publikum begeistern. Vom Rathausplatz über den Stadtmarkt die Maxstraße entlang bis zur großen MAN-Bühne am Ulrichsplatz können die Augsburger zusammen mit allen Gästen aus der Region auf 18 Areas unter freiem Himmel tanzen, lachen, feiern und den Sommer von seiner schönsten Seite genießen.

Für die Augsburger sind die Sommernächte wie ein Fest unter Freunden, nur etwas größer. Das sieht auch Ekkehard Schmölz, der Leiter von Augsburg Marketing so: „Wenn man während der drei Veranstaltungstage durch die Festivalzone läuft, trifft man immer viele Besucher, die hierfür extra nach Augsburg kommen und gemeinsam mit uns Augsburgern feiern. Das zeigt, dass die Sommernächte weit über die Grenzen unserer Stadt hinaus bekannt sind und positiv auf Augsburgs Stellung als Oberzentrum der Region einzahlen. Und dass sich ein Besuch der Sommernächte auf jeden Fall lohnt, weiß ich mit am besten. Wir als Stadtmarketing-Abteilung und Veranstalter der Sommernächte haben in diesem Jahr wieder ein Programm auf die Beine gestellt, bei dem jeder auf seine Kosten kommt und jede Menge Spaß haben wird.“

Keine musikalischen Grenzen bei den Sommernächten

Insgesamt gibt es 18 Areas und Bühnen, an denen getanzt, gelauscht oder auch geschunkelt werden darf. Auf der MAN-Bühne vor St. Ulrich stimmen am Donnerstag, den 27. Juni um 20 Uhr die Augsburger Philharmoniker das Publikum bei „Classic for free“ auf die Sommernächte 2019 ein. Die Berliner Elektro-Pop-Band MiA. lässt am Samstag, den 29. Juni um 20 Uhr als Höhepunkt des Wochenendes alle Herzen tanzen. Egal, wo man sich von Donnerstag bis Samstag aufhält – das vielfältige Programm bietet von Schlager über Jazz, Rock, Folk und Popmusik bis hin zu aktuellen Charthits, Gospel und Cosmic für jeden Musikgeschmack etwas.

Auf der MAN Open Air Bühne werden die Sommernächte ihren stimmungsvollen Auftakt finden

Neu in diesem Jahr sind die drei Local Heroes Bühnen, auf denen der Hep Cat Club, die STAC-Crew und Lobster Productions Künstler und Artisten aus der Region sowie Tanzworkshops präsentieren.

Dazu gibt es Tanzpartys für Anfänger und Fortgeschrittene, Jugendliche und Junggebliebene. Und natürlich darf die sensationelle Headphone-Disco auf der Gartenterrasse im Drei Mohren nicht fehlen, auf der jeder für sich alleine zur Musik seiner Wahl tanzen kann.

Wenn Tanzen hungrig macht…

Sommer, Sonne, laue Nächte – feiern bei schönstem Wetter macht mit kulinarischen Gaumenfreuden einfach noch mehr Spaß. Zahlreiche gastronomische Stände sorgen während der Sommernächte dafür, dass niemand durstig oder hungrig bleibt. Mit dabei sind selbstverständlich viele bekannte und beliebte Augsburger Bars, Cafés und Restaurants, die die Besucher mit ihren Spezialitäten verwöhnen. Es gibt erfrischenden Frozen Joghurt, herzhaftes brasilianisches Fingerfood, hausgemachte Eisköstlichkeiten, süßeste Feinbackwerke und vieles mehr zu entdecken und zu probieren. Wer das perfekte Begleitgetränk sucht, findet unter der großen Auswahl zwischen Champagner, hausgemachten Limonaden, Smoothies, Augsburger Craftbier und vielen mehr ohne Frage auch das richtige.

Ein Erlebnis zum Anfassen und Mitmachen für Groß und Klein

Das größte Innenstadtfest Bayerns bietet seinen Besuchern neben Musik, Tanz und Kulinarik außerdem tolle Angebote zum Mitmachen oder Zuschauen. Auf der neuen Tiki-Meile am Moritzplatz verwandelt ein Holzschnitzer schlichte Holzstücke in einzigartige Kunstwerke und auf der Local Heroes Bühne der STAC-Crew zeigen Nachwuchsartisten ihr Können. Wer lieber selbst aktiv werden möchte, kann zusammen mit seinen Freunden ein digitales Daumenkino erstellen oder menschliches Tetris spielen. Viel Spaß für die ganze Familie versprechen die Aktionsflächen der swa am Königsplatz und vom FCA in der Maxstraße, der in diesem Jahr seine Sommernächte-Premiere feiert. Außerdem findet täglich zwischen 17 und 19 Uhr ein spezielles Kinderprogramm auf der Trautz & Salmen-Bühne am Merkurbrunnen mit Kinderschminken und Kindertanzen statt.

Für alle Sommernächte-Fans gibt es eine weitere Neuheit: die Festivalzentrale im Zwischenzeit (Annastraße 16). Hier können alle Interessierten nicht nur Informationen rund um die Sommernächte, sondern auch Sommernächte-Produkte wie T-Shirts, Basecaps, Festivalbänder oder Poster bekommen.

„Gemeinsam mit den Augsburger Kulturschaffenden und der Clubszene haben wir auch dieses Jahr ein buntes Programm, das die Sommernächte zu einem einzigartigen Erlebnis für jeden Besucher, egal welchen Alters, macht.“, erklärt Heinz Stinglwagner, Citymanager und Projektleiter der Sommernächte. „Uns ist es wichtig zu zeigen, wie dynamisch Augsburg ist und was für einzigartige Angebote und Orte es in unserer Stadt gibt.“

Weitere Informationen zum Programm und rund um die Augsburger Sommernächte 2019 unter www.augsburg-city.de/sommernaechte

Öffnungszeiten der Festivalzentrale bis 29. Juni:

27. – 29. Juni: 17:00 bis 20:30 Uhr