Augsburger Stadträtin Rasehorn zur stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Jusos gewählt

Eine sehr erfolgreiche Teilnahme am Bundeskongress der Jusos konnte der Unterbezirk Augsburg Ende November für sich verzeichnen. Hier wurde der Unterbezirk von Anna Rasehorn und Vladyslav Klymov als Delegierte vertreten. Anna Rasehorn, Jurastudentin und Stadträtin in Augsburg, sowie Mitglied im Präsidium der Bayern SPD, wurde mit einer Zustimmung von knapp 81 % zur stellvertretenden Bundesvorsitzenden gewählt.

SPD-Stadtratfraktion_Augsburg_Anna-Rasehorn Augsburger Stadträtin Rasehorn zur stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Jusos gewählt Augsburg Stadt News Politik Anne Rasehorn Augsburg Jusos SPD | Presse Augsburg
Foto: SPD Augsburg

„Es ist mir eine große Ehre einen der größten Jugendverbände Deutschlands, mit ca. 80000 Mitgliedern, als stellvertretende Bundesvorsitzende mitzuprägen. Ich danke den Delegierten für ihr Vertrauen und freue mich auf die künftige Arbeit.“ Diese wird in dem 14-köpfigen Vorstand voraussichtlich auch nicht gering ausfallen. Rückendeckung bekommt Rasehorn aber von ihrem Unterbezirk.

So zeigt sich der lokale Juso-Vorsitzende aus Augsburg, Vladyslav Klymov, äußerst zufrieden mit der Wahl: „Anna hat es absolut verdient in den Bundesvorstand gewählt worden zu sein. Kein Mitglied ist mit so viel Fleiß und Engagement bei der ehrenamtlichen Arbeit dabei, wie sie es ist. Wir als Jusos Augsburg gratulieren ihr sehr herzlich und wünschen ihr alles erdenklich Gute. Wir sind sehr stolz Anna in unseren Reihen zu haben.“