Augsburger Wildwasserkanuten überzeugen bei der süddeutschen Meisterschaft

Die ersten frühlingshaften Temperaturen und die entscheidende Phase der Weltmeisterschaftsqualifikation standen den Wildwasserkanuten auf der Ilz bei Passau bevor. Im Sprintrennen wurde zudem die süddeutsche Meisterschaft ausgetragen.

Kanu_Sabine-Füsser-Foto-H.-Woppowa-2 Augsburger Wildwasserkanuten überzeugen bei der süddeutschen Meisterschaft News Sport Ilz Normen Weber Sabine Füßer Sabrina Barm Wildwasserkanu | Presse Augsburg
Sabine Füsser holte sich die Meisterschaft. | Foto: Horst Woppowa

Sabine Füsser (Kanu Schwaben Augsburg) konnte diesen Titel im Kajak Einer der Damen nach Augsburg holen. Sie siegte mit 0,88 sec vor der Sprinterin Eckert (Fulda) und Overbeck (Braunschweig). Nach dem guten Ergebnis im Wildwasser „Classic“ Rennen mit Platz zwei. tags zuvor, ist ihr das WM-Ticket kaum mehr zu nehmen.

Auch Sabrina Barm (Kanu Schwaben Augsburg) zeigte ihre Stärke auf der Ilz. Sie gewann den Süddeutschen Meistertitel im Sprint. Dabei lag sie nur 0,4 sec hinter der stark fahrenden Tschechin Paloudova, der EM Dritten im Classic 2015. Im Wildwasser Classic gewann sie das Rennen und hat damit beste Chancen vom Trainerrat für die Weltmeisterschaft nominiert zu werden. Eine Premiere wagte sie mit Partnerin Barth (aus Sömmerda) im Canadier Zweier der Damen. Hier siegten sie im Sprint und Classic und könnten für die WM ebenso gesetzt werden.

kanu_Sabrina-Barm-Foto-H.-Woppowa-2 Augsburger Wildwasserkanuten überzeugen bei der süddeutschen Meisterschaft News Sport Ilz Normen Weber Sabine Füßer Sabrina Barm Wildwasserkanu | Presse Augsburg
Auch Vereinskameradin Sabrina Barm war auf der Ilz erfolgreich. | Foto: Horst Woppowa