Augsburg/Friedberg | Polizei fasst jugendlichen Dealer – 500 Gramm Marihuana sichergestellt

Im Rahmen polizeilicher Ermittlungen gelang den Rauschgiftfahndern der Polizeiinspektion Friedberg ein größerer Erfolg. Bereits im Frühjahr verdichteten sich die Hinweise auf einen 16-jährigen Augsburger, der auch im Raum Friedberg mit Betäubungsmittel handelte.

marihuana_1483705718 Augsburg/Friedberg | Polizei fasst jugendlichen Dealer - 500 Gramm Marihuana sichergestellt Aichach Friedberg Augsburg Stadt News Newsletter Polizei & Co Augsburg Dealer Drogen Friedberg Marihuana Polizei | Presse Augsburg
Symbolbild | cheifyc / Pixabay

Der Schüler handelte bereits seit geraumer Zeit mit Drogen und verdiente dadurch ordentlich hinzu. Er bestellte auch im sog. Darknet Marihuana und Amphetamine, um dies weiter zu verkaufen.

Im Zuge der Ermittlungen wurde der jugendliche Dealer bei einer Übergabe vorläufig festgenommen. Zu dieser Zeit hatte er 40 Gramm Marihuana bei sich. Bei der anschließenden angeordneten Durchsuchung im Elternhaus wurden weitere 360 Gramm Marihuana und rund 5700 € Bargeld, das aus Betäubungsmittelgeschäften stammte, aufgefunden und zur Vorbereitung der Einziehung sichergestellt. Nur sein jugendliches Alter rettete ihn vor der Untersuchungshaft.

Die Nachforschungen führten unter anderem zu einem weiteren Zwischenhändler, einem Augsburger Mitte 30. Bei diesem konnten 100 Gramm Marihuana sichergestellt werden, weshalb der Ermittlungsrichter die Untersuchungshaft anordnete.

Die Ermittlungen in diesem Tatkomplex dauern noch an und führten zu einer Vielzahl von Kleindealern und Konsumenten.